SanierungZusammenführung zweier benachbarter Denkmäler

Zusammenführung zweier benachbarter Denkmäler in Pretzfeld

Zusammenführung zweier benachbarter Denkmäler in Pretzfeld
©Architekt Schönfelder

Teilabbruch eines denkmalgeschützten EFH, Hs.-Nr. 17, Teilerhaltung und Sanierung der Ostmauer entlang des Gehweges unter größtmöglicher Beibehaltung des Ostgiebels mit Tordurchfahrt. Eingeschossiger giebelständiger Satteldachbau, KG und EG massiv, Giebelwände Fachwerk, verputzt. Abbruch DG und EG. Teilerhaltung und Sanierung der Südmauer. Mauer als Sicht- und Schallschutz vor Nachbarn und Straße. Optisch der Eingangspforte des Kirchhofes nördlich Hs.-Nr. 19 angeglichen. Bestehender Gewölbekeller bleibt so weit wie möglich erhalten. Verlegung Kellereingang von der Längs- zur westlichen Stirnseite. Abbruch der bestehenden Außentreppen am Gehweg. Hausfläche Hs.-Nr.17 dient als Terrasse zu Hs.-Nr.19.

Zusammenführung zweier benachbarter Denkmäler in Pretzfeld
©Architekt Schönfelder
Zusammenführung zweier benachbarter Denkmäler in Pretzfeld
©Architekt Schönfelder